Eheseminare in Eschweiler 2022

Wir trauen uns – zu einem gemeinsamen Weg

12097_trauringe_by_doris_michael_will_pfarrbriefservice_0 (c) Doris und Michael Will In: Pfarrbriefservice.de
Datum:
Samstag, 4. März 2023 14:00 - 17:00
Art bzw. Nummer:
Seminar
Ort:
Pfarrhaus St. Peter und Paul
Dürener Str. 29
52249 Eschweiler

Alle katholischen Kirchengemeinden in Eschweiler laden herzlich die Brautleute, die sich 
zur kirchlichen Hochzeit im Jahr 2023 oder 2024 entschließen, zu einem der Eheseminare ein. 
Mit dem Eheseminar bieten wir Brautleuten die Gelegenheit, sich auf die kirchliche Eheschließung vorzubereiten. Im Gespräch mit anderen Brautpaaren, einem Geistlichen und erfahrenen Eheleuten können Sie über Fragen zur kirchlichen Trauung, der Bedeutung des Ehesakraments und der Gestaltung einer christlichen Ehe reflektieren und diskutieren

Wer den Bund der Ehe schließen möchte und dies als katholische Christin / Christ seinem Partner, seiner Partnerin als sakramentales Versprechen zusagen möchte, steht vor einer Menge von Fragen und Entscheidungen – Entscheidungen, die das gesamte zukünftige Leben bestimmen. Um diesen Fragen auf den Grund zu gehen und vielleicht auch Entscheidungshilfen zu geben, bieten wir zur Vorbereitung auf die Spendung und den Empfang des Ehesakraments einen Austausch im Gespräch mit anderen Brautpaaren und erfahrenen Eheleuten an.

Trotz des Namens „Seminar“ soll diese Einrichtung ausdrücklich keine Lehrveranstaltung sein, sondern vielmehr eine lebendige Gesprächsplattform bieten. Den Brautleuten soll Gelegenheit gegeben werden, bei der Frage nach dem „Warum will ich kirchlich heiraten?“ im Austausch mit anderen neue Aspekte zu finden, oder die eigenen Beweggründe zu bestärken.

Gerade in den letzten Jahren ist die katholische Kirche bei Fragen zu Ehe, Familie und Partnerschaft, zur Unauflöslichkeit der Ehe und dem geforderten Ja zu Kindern in die Kritik geraten. Auch diesen Fragen und der Kritik will sich das Eheseminar stellen. 

Diese Gesprächsrunden werden von Diakon Jürgen Schoenen oder Diakon Günter Schiffeler geleitet. Unterstützend kommen Personen hinzu, die sich mit ihren Erfahrungen aus einer langjährigen Ehe oder ihrem Beruf zu den Themen Eheschließung, Ehe, Familie und Kinder aus christlicher, katholischer Sicht in das Gespräch einbringen.

Besonders aber sind die Fragen und Standpunkte der verschiedenen Brautleute wichtig und sollen für alle Teilnehmer den berühmten Blick über den eigenen Tellerrand ermöglichen, so dass in den offenen Gesprächen neue Perspektiven für den Einzelnen eröffnet werden können.

Termine

Die Eheseminare finden auch in diesem Jahr im Bonifatius-Forum (Eschweiler-Dürwiß, 
Bonifatiusstraße 26) oder im Pfarrhaus St. Peter und Paul (Dürener Straße 29), statt. 

04. März im Pfarrhaus St. Peter und Paul Eschweiler-Stadtmitte, Dürener Straße 29
22. April im Pfarrhaus St. Peter und Paul Eschweiler-Stadtmitte, Dürener Straße 29
06. Mai im Bonifatius-Forum, Eschweiler-Dürwiß, Bonifatiusstraße 26
03. Juni im Bonifatius-Forum, Eschweiler-Dürwiß, Bonifatiusstraße 26
05. August im Bonifatius-Forum, Eschweiler-Dürwiß, Bonifatiusstraße 26
21. Oktober im Pfarrhaus St. Peter und Paul Eschweiler-Stadtmitte, Dürener Straße 29

Die Seminare beginnen immer um 14:00 Uhr und werden gegen 17:00 Uhr enden. 

Die Durchführung der Seminare ist abhängig von der pandemischen Lage und den 
entsprechenden Schutzbestimmungen. Konkrete Hinweise dazu erfolgen nach der 
Anmeldung rechtzeitig vor dem entsprechenden Termin. Danke für Ihr Verständnis!

Anmeldung

Wählen Sie sich einen Termin aus und senden Sie bitte eine 
Email mit Ihrem Wunschtermin, Ihren Namen und einer Rückrufnummer an 
guenter.schiffeler@st-bonifatius-duerwiss.de .

Die interessierten Brautleute werden freundlich gebeten, sich bitte möglichst frühzeitig 
anzumelden, spätestens aber eine Woche vor dem Termin des gewünschten 
Eheseminars, weil die Teilnahme auf acht Paare pro Seminar beschränkt ist.