Friedhöfe in Eschweiler

Der katholische Friedhof Dürener Straße

Friedhof (c) Reiner Ziemons

12 Friedhöfe gibt es im Stadtgebiet von Eschweiler. Einen davon unterhält die Katholische Kirchengemeinde St. Peter und Paul in der Dürener Strasse für alle Verstorbenen, die selber oder deren Eltern einer christlichen Kirche engehören. Ausnahmen von der Regel sind in Rücksprache mit der Kirchengemeinde möglich.

Auf dem Friedhofsgelände stehen verschiedene Bestattungsmöglichkeiten zur Auswahl. Sie können wählen zwischen Grabstätten für Sarg- und Urnenbestattungen mit unterschiedlichen Möglichkeiten in der Grabgestaltung und -pflege. Dabei ist darauf zu achten, dass die Art von Darstellungen und Gegenständen auf der Grabfläche nicht dem christlichen Glauben widersprechen.

Der christliche Glaube geht davon aus, dass jeder Mensch eine von Gott geschenkte Würde hat, die sich auch in seinem Namen ausdrückt. Aus diesem Grund bieten wir auf dem katholischen Friedhof keine anonymen Beisetzungen an.

Auf unserem Friedhof wird im Verlauf des Jahres christliches Brauchtum gepflegt, so z.B. Gräbersegnungen an Allerheiligen oder besondere Gedenkgottesdienste für Verstorbene.

Zentral auf dem Friedhofsgelände befindet sich eine Kapelle, in der rund 60 Personen Platz finden.

Trauerfeiern können grundsätzlich als Requiem/Exequien (d.h. Hl. Messe) in einer Kirche gefeiert werden oder als Wortgottesdienst in der Friedhofskapelle.

Die Verabschiedung kann auch direkt am Grab gehalten werden, wenn der Sarg oder die Urne bereits im Gottesdienst ausgesegnet worden ist. 

Trauerbegleitung nach der Beisetzung

Sollten Sie auch nach der Trauerfeier noch die Begleitung durch einen Seelsorger oder eine Seelsorgerin wünschen, können Sie gerne über das zentrale Pfarrbüro in der Dürener Str. 29 weitere Gesprächstermine vereinbaren.

Weitere Hinweise

Bestattungstermine

Bestattungstermine werden zwischen den Angehörigen, der Friedhofsverwaltung, dem beauftragten Bestattungsunternehmen und dem Pfarramt von St. Peter und Paul abgestimmt. Die Pfarrgemeinde ermöglicht Bestattungen vormittags von montags bis freitags, gegen Aufpreis auch an Samstagen. 

Gebühren und Satzung

Die jeweils aktuellen Gebühren für Graberwerb und Bestattungen entnehmen Sie bitte der Internetseite: 
www.eschweiler-kirche.de/friedhof. Dort ist ebenfalls eine aktuelle Version der Friedhofssatzung abrufbar.

Kurze Begriffserläuterung: Nutzungszeit und Ruhezeit

Die Nutzungszeit gibt die Zeitspanne an, für die man eine Grabstätte erwirbt.
Die Ruhezeit gibt vor, wie lange ein Sarg oder eine Urne beigesetzt sein muss, ehe eine Grabfläche neu genutzt werden kann.

Die Nutzungszeit muss mindestens der noch verbliebenen Ruhezeit entsprechen.

Die Ruhezeiten auf dem Friedhof betragen:

  • 25 Jahre für Sargbestattungen 
  • 20 Jahre für Urnenbestattungen
  • 15 Jahre für Sarg- und Urnenbestattungen von Kindern bis 5 Jahre
  • 5 Jahre für verstorbene nicht bestattungspflichtigen Kindern

Parkmöglichkeiten

• Dürener Straße
• Ecke Drieschplatz/An der Wasserwiese
Eine Anfahrtsskizze finden Sie auf:
www.eschweiler-kirche.de/friedhof