Flucht in Ketten

Freiheit (c) Bild von Лечение наркомании auf Pixabay
Datum:
Mi. 10. März 2021

Der Film „Flucht in Ketten“ ist ein Thriller in schwarz/weiß aus dem Jahr 1958 von Stanley Kramer, mit Tony Curtis und Sidney Poitier in den Hauptrollen.

Zwei ungleichen Gefangene gelingt die Flucht. Der eine ein Schwarzer, der andere ein Weißer. Sie mögen sich nicht, ja sie hassen sich. Ihr Problem – sie sind aneinandergefesselt.

Doch nur gemeinsam gelingt ihnen die Flucht.

Zu guter Letzt – aus Feinden werden Freunde.

Auch ich bin gefesselt. Innerlich in mir selbst. Da ringen manchmal zwei ganz unterschiedliche Absichten in mir. Ja, manchmal sind sie recht widersprüchlich. Und manchmal kann ich sie nicht einmal auseinanderhalten.

Und da sind die inneren Fesseln, die mich binden – an schlechte Gewohnheiten, an zementierte Meinungen, an eingefahrenen Spurrillen.

In der Fastenzeit suche ich nach Schlüsseln und Wegen, die gewohnten Pfade zu verlassen. Manchmal gelingt mir das. Auch wenn es manchmal eine Flucht in Ketten bleibt…

Diakon Udo Haak