Zum Inhalt springen

Zum fünften Mal in Eschweiler:Nacht der offenen Kirchen am 2. Oktober 2024

Plakat NOK 2024
Am 2. Oktober wird es in Eschweiler wieder - zum fünften Mal - eine ökumenische "Nacht der offenen Kirchen" geben.
Datum:
Mittwoch, 2. Oktober 2024 19:30 - 22:30

Alle Interessierten sind herzlich eingeladen, die besondere Atmosphäre am späten Abend zu erleben, wenn zahlreiche Kirchen und Gemeinden ihre Türen öffnen und ein vielseitiges Programm anbieten. Von katholischer Seite sind dabei St. Peter und Paul - einschließlich einem Angebot des Gebetskraftwerks, St. Marien, St. Antonius (Röhe), St. Cäcilia (Nothberg), St. Severin (Weisweiler) sowie von evangelischer Seite die Dreieinigkeitskirche und die Freie evangelische Gemeinde.

NORD

Weisweiler, St. Severin “Wir sind Gemeinschaft”

St. Severin

17:30 - 18:15 Uhr

“Emoll und der Kinderchor” – ein Minimusical über Gemeinschaft Kinderchor Ltg.: Alex Küpper

 

18:30 - 19:15 Uhr

Texte und Lieder aus Taizé

Kirchenchor St. Severin

 

19:30-19:45 Uhr

Chorkonzert „Hör Mal Chor“

Ltg.: Elena Sirbitseva

 

19:50 - 20:15 Uhr

Gemeinsam singen, Bewegung erleben, Texte und Lieder hören.

„Urklang“ Projektchor St. Severin Weisweiler Ltg:. Monika Brock-Houben

20:30 - 20:45 Uhr

Chorkonzert „Chor Lautstark“

Ltg. Elena Sirbitseva

20:45 Uhr

Segen zur Nacht

Margret Hahn, Diakon Haak

 

In den Pausen und im Anschluss gibt es Getränke und einen kleinen Imbiss.

MITTE

St. Peter und Paul, Dürener Straße

St. Peter und Paul

19:30 – 20:15 Uhr

Kirchenkabarett mit Monika Hintsches (MG)

20:30 - 21:15 Uhr

Stationenweg zu den 7 Sakramenten

mit Impulsen und Musik vom Projektchor

 

21:30 - 22:15 Uhr

„Sakramente mit allen Sinnen“ – Stationenweg kann individuell begangen werden

 

22:15 Uhr

Segen zur Nacht

Gebetskraftwerk (Raum im Turm von St. Peter und Paul)

GebetsKraftwerk

19:30 – 20:15 Uhr

Workshop mit Fürbitten

 

20:30 - 21:15 Uhr

Film mit Impulsfragen

 

21:30 - 22:15 Uhr

Lobpreis und Bibelmeditation

 

22:15 Uhr

Segen zur Nacht

Dreieinigkeitskirche, Moltkestraße

Dreieinigkeitskirche

19.30 – 20:15 Uhr

"Süßer die Glocken nie Klingen" Handglockenchor der Gemeinde

 

20:30 - 21:15 Uhr

"Querblechein" mit dem Posaunenchor

 

21.30 Uhr

Abendlob und Segen

St. Antonius, Röhe

St. Antonius

Der schwedische Bischof Lönnebo nannte seine Perlenkette einen „Rettungsring aus Perlen“. Ein Sinnbild für den Lebensweg.

Erfahren Sie mehr zur Bedeutung der einzelnen Perlen und entdecken Sie anschließend für sich ganz persönlich, wie man mit diesen Perlen den eigenen spirituellen Weg finden kann.

Sie können zu jeder Zeit in die Betrachtungen einsteigen, da jede Perle mehrfach erläutert wird.

In den Pausen bietet sich darüber hinaus Gelegenheit zum Austausch.

 

19:30 – 20:15 Uhr

20:30 - 21:15 Uhr

21:30 - 22:15 Uhr

Spirituelle Zeiten mit den Perlen des Glaubens

 

22:15 Uhr

Abendgebet mit den Perlen des Glaubens

SÜD

Röthgen, St. Marien

Marienkirche

19:30 – 20:15 Uhr

Percussion Ensemble, Musikschule Eschweiler, Ltg: Michel Mordant

 

Heilig Geist Highlight

20:30 - 21:15 Uhr

Highlight anders: “Wie finde ich mich? - Was gut tun könnte.”

Stationen im Raum zum Selbst-Erkunden

21:30 - 22:00 Uhr

Lieder aus der Ukraine

mit Volodymyr Bartashuk (Gitarre) und Olga Hryhoryk (Gesang)

 

22:00 Uhr

Nachtgebet mit Taizé–Liedern

Bergrath, FEG

„Mit modernen Liedern und Texten

loben und anbeten…“

 

19:30-20:15 Uhr

...Gott, den Vater

 

20:30-21:15 Uhr

...Gott, den Sohn

 

21:30-22:15 Uhr

...Gott, den Heiligen Geist.

NOTHBERG, St. Cäcilia

Nothberg Kirche St. Cäcilia

"GEHE dahin, wo du noch nie warst! - St. Cäcilia mit allen Sinnen erfahren"

(in 3 Blöcken)

 

Junger Chor singt zwischendurch.